Die richtige Haltung

Ein Brandmalkolben wird wie ein Stift gehalten, also locker zwischen Daumen und Zeigefinger. Drücke bei der Arbeit nicht zu stark mit der Brennschleife auf, sie könnte sonst beschädigt werden. Ist das Holz gut vorbereitet gleitet die Brennschleife auch ohne Druck mühelos darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten.